Christliche Grußkarten
Christliche Ecards
Bibelverse > gemischt
... und in dieser Rubrik findest du alle diese
>>> Bibelverse > gemischt-Ecards
Beschreibung der einzelnen Grußkarten:
Psalm 103,11
Denn so hoch der Himmel über der Erde ist,
so groß ist seine Gnade über denen, die ihn fürchten.
1. Mose 1,31
Und Gott sah alles, was er gemacht hatte;
und siehe, es war sehr gut.
Offenbarung 15,3b
Groß und wunderbar sind deine Werke,
o Herr, Gott, du Allmächtiger!
Gerecht und wahrhaftig sind deine Wege,
du König der Heiligen!
1. Mose 1,31
Und Gott sah alles, was er gemacht hatte;
und siehe, es war sehr gut.
Johannes 14,6
Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben;
niemand kommt zum Vater als nur durch mich!
Römer 15,33
Der Gott des Friedens sei mit euch allen! Amen.
Psalm 1,1-3
Wohl dem, der nicht wandelt nach dem Rat der
Gottlosen, noch tritt auf den Weg der Sünder,
noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern
seine Lust hat am Gesetz des HERRN und über
sein Gesetz nachsinnt Tag und Nacht. Der ist
wie ein Baum, gepflanzt an Wasserbächen, der
seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine
Blätter verwelken nicht, und alles, was er tut,
gerät wohl.
Johannes 15,5
Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben.
Wer in mir bleibt und ich in ihm,
der bringt viel Frucht;
denn getrennt von mir könnt ihr nichts tun.
Psalm 36,10
Denn bei dir ist die Quelle des Lebens,
in deinem Licht schauen wir das Licht.
Psalm 104,14
Du lässt Gras wachsen für das Vieh und Pflanzen,
dass sie dem Menschen dienen,
damit er Nahrung hervorbringe aus der Erde.
Johannes 10,10
Der Dieb kommt nur, um zu stehlen,
zu töten und zu verderben; ich bin gekommen,
damit sie das Leben haben und es im Überfluss
haben.
Psalm 118,24
Dies ist der Tag, den der HERR gemacht hat;
wir wollen uns freuen und fröhlich sein in ihm!
Lukas 18,27
Er aber sprach:
Was bei den Menschen unmöglich ist,
das ist bei Gott möglich.
Psalm 139,14
Ich danke dir dafür,
dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin;
wunderbar sind deine Werke,
und meine Seele erkennt das wohl!
2. Korinther 5,17
Darum: Ist jemand in Christus,
so ist er eine neue Schöpfung;
das Alte ist vergangen; siehe,
es ist alles neu geworden!
Psalm 139,9-10
Nähme ich Flügel der Morgenröte und
ließe mich nieder am äußersten Ende des Meeres,
so würde auch dort deine Hand mich führen
und deine Rechte mich halten!
Johannes 14,6
Jesus:
Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben;
niemand kommt zum Vater als nur durch mich!
Sprüche 29,25
Menschenfurcht ist ein Fallstrick;
wer aber auf den HERRN vertraut,
der ist geborgen.
Hebräer 4,12-13
Denn das Wort Gottes ist lebendig und wirksam
und schärfer als jedes zweischneidige Schwert,
und es dringt durch, bis es scheidet sowohl
Seele als auch Geist, sowohl Mark als auch
Bein, und es ist ein Richter der Gedanken und
Gesinnungen des Herzens. Und kein Geschöpf ist
vor ihm verborgen, sondern alles ist enthüllt
und aufgedeckt vor den Augen dessen, dem wir
Rechenschaft zu geben haben.
Matthäus 28,18
Jesus sprach: Mir ist gegeben alle Macht
im Himmel und auf Erden.
Johannes 3,16
Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt,
dass er seinen eingeborenen Sohn gab,
damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht,
sondern ewiges Leben hat.
Psalm 36,6
Herr, deine Gnade reicht bis zum Himmel,
deine Treue bis zu den Wolken!
Matthäus 28,18
Jesus sprach: Mir ist gegeben alle Macht
im Himmel und auf Erden.
Psalm 31,20
Wie groß ist deine Güte, die du denen bewahrst,
die dich fürchten, und die du an denen erzeigst,
die bei dir Zuflucht suchen angesichts der
Menschenkinder.
Psalm 84,12
Denn Gott der Herr ist Sonne und Schild.
Der Herr gibt Gnade und Herrlichkeit.
Wer in Lauterkeit wandelt,
dem versagt er nichts Gutes.
Gottes Segen
Psalm 86,12
Ich will dich preisen, Herr, mein Gott,
von ganzem Herzen,
und deinem Namen Ehre erweisen auf ewig.

Psalm 23
Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte; mir
wird nichts mangeln. Er weidet mich auf grünen
Auen und führt mich zu stillen Wassern. Er
erquickt meine Seele; er führt mich auf rechter
Straße um seines Namens willen. Und wenn ich
auch wanderte im finsteren Todestal, so fürchte
ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein
Stecken und dein Stab, die trösten mich. Du
bereitest vor mir einen Tisch angesichts meiner
Feinde; du hast mein Haupt mit Öl gesalbt, mein
Becher fließt über. Nur Güte und Gnade werden
mir folgen mein Leben lang, und ich werde
bleiben im Haus des HERRN immerdar.

Psalm 119,105
Dein Wort ist meines Fußes Leuchte
und ein Licht auf meinem Weg.
Paslm 50,15
Rufe mich an am Tag der Not,
so will ich dich erretten,
und du sollst mich ehren!
Gottes Segen!
Psalm 92,2-5
Gut ist's, dem HERRN zu danken,
und deinem Namen zu lobsingen,
du Höchster; am Morgen deine Gnade zu verkünden
und in den Nächten deine Treue,
auf der zehnsaitigen Laute und der Harfe,
mit dem Klang der Zither. Denn du hast mich erfreut,
o HERR, durch dein Tun, und ich juble über die Werke
deiner Hände.
Johannes 6,35
Jesus aber sprach zu ihnen:
Ich bin das Brot des Lebens.
Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern,
und wer an mich glaubt, den wird niemals dürsten.
Psalm 86,11
Weise mir, HERR, deinen Weg,
damit ich wandle in deiner Wahrheit;
richte mein Herz auf das Eine,
dass ich deinen Namen fürchte!
Johannes 3,21
Wer aber die Wahrheit tut, der kommt zum Licht,
damit seine Werke offenbar werden,
dass sie in Gott getan sind.
Johannes 8,12
Jesus:
Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt,
wird nicht in der Finsternis wandeln,
sondern er wird das Licht des Lebens haben.
Psalm 118,24
Dies ist der Tag, den der HERR gemacht hat;
wir wollen uns freuen und fröhlich sein in ihm!
Psalm 118,24
Dies ist der Tag, den der HERR gemacht hat;
wir wollen uns freuen und fröhlich sein in ihm!
Offenbarung 1,3
Glückselig ist, der die Worte der Weissagung liest,
und die sie hören und bewahren,
was darin geschrieben steht! Denn die Zeit ist nahe.
Psalm 62,7+8
Nur er ist mein Fels und mein Heil,
meine sichere Burg;
ich werde nicht wanken.
Auf Gott ruht mein Heil und meine Ehre;
der Fels meiner Stärke, meine Zuflucht ist in Gott.
Psalm 27,3
Selbst wenn ein Heer sich gegen mich lagert,
so fürchtet mein Herz sich dennoch nicht;
wenn sich Krieg gegen mich erhebt,
so bin ich auch dabei getrost.
Psalm 125,1
Die auf den HERRN vertrauen,
sind wie der Berg Zion,
der nicht wankt, sondern ewiglich bleibt.
2. Korinther 9,8
Gott aber ist mächtig,
euch jede Gnade im Überfluss zu spenden,
so dass ihr in allem allezeit alle Genüge habt
und überreich seid zu jedem guten Werk.
Psalm 94,22
Aber der HERR ist meine sichere Burg geworden,
mein Gott der Fels, bei dem ich Zuflucht gefunden
habe.
Johannes 8,12
Jesus:
Ich bin das Licht der Welt.
Wer mir nachfolgt,
wird nicht in der Finsternis wandeln,
sondern er wird das Licht des Lebens haben.
Gottes Segen!
Psalm 103,2
Lobe den HERRN, meine Seele,
und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat!
Psalm 9,2
Ich will den HERRN loben von ganzem Herzen,
ich will alle deine Wunder erzählen.
Psalm 103,11
Denn so hoch der Himmel über der Erde ist,
so groß ist seine Gnade über denen, die ihn fürchten.
Psalm 27,4a
Eines erbitte ich von dem HERRN,
nach diesem will ich trachten:
dass ich bleiben darf im Haus des HERRN
mein ganzes Leben lang.
Römer 6,23
Denn der Lohn der Sünde ist der Tod;
aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben
in Christus Jesus, unserem Herrn.
Richter 5,31
Die aber Ihn lieben, sollen sein wie die Sonne,
wenn sie aufgeht in ihrer Macht!
Psalm 139,5
Von allen Seiten umgibst du mich
und hältst deine Hand über mir.
Psalm 31,20
Wie groß ist deine Güte, die du denen bewahrst,
die dich fürchten, und die du an denen erzeigst,
die bei dir Zuflucht suchen angesichts der
Menschenkinder.
Psalm 32,10b
... wer aber dem HERRN vertraut,
den wird er mit Gnade umgeben.
Johannes 16,33
Dies habe ich zu euch geredet,
damit ihr in mir Frieden habt.
In der Welt habt ihr Bedrängnis;
aber seid getrost, ich habe die Welt
überwunden!
Psalm 104,14
Du lässt Gras wachsen für das Vieh und Pflanzen,
dass sie dem Menschen dienen,
damit er Nahrung hervorbringe aus der Erde.
Römer 6,23
Denn der Lohn der Sünde ist der Tod;
aber die Gnadengabe Gottes ist
das ewige Leben in Christus Jesus,
unserem Herrn.
Johannes 6,47
Wahrlich, wahrlich, ich sage euch:
Wer an mich glaubt, der hat ewiges Leben.
Psalm 33,20-22
Unsere Seele harrt auf den HERRN;
er ist unsere Hilfe und unser Schild.
Ja, an ihm wird unser Herz sich freuen,
denn wir vertrauen auf seinen heiligen Namen.
Philipper 4,6
Sorgt euch um nichts;
sondern in allem lasst durch Gebet und Flehen
mit Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden.
Philipper 4,4-6
Freut euch im Herrn allezeit; abermals sage ich:
Freut euch! Eure Sanftmut lasst alle Menschen
erfahren! Der Herr ist nahe! Sorgt euch um nichts;
sondern in allem lasst durch Gebet und Flehen mit
Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden.
Philipper 4,4-6
Freut euch im Herrn allezeit; abermals sage ich:
Freut euch! Eure Sanftmut lasst alle Menschen
erfahren! Der Herr ist nahe! Sorgt euch um nichts;
sondern in allem lasst durch Gebet und Flehen mit
Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden.
Philipper 4,4-6
Freut euch im Herrn allezeit; abermals sage ich:
Freut euch! Eure Sanftmut lasst alle Menschen
erfahren! Der Herr ist nahe! Sorgt euch um nichts;
sondern in allem lasst durch Gebet und Flehen mit
Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden.
Psalm 33,20-21
Unsere Seele harrt auf den HERRN;
er ist unsere Hilfe und unser Schild.
Ja, an ihm wird unser Herz sich freuen,
denn wir vertrauen auf seinen heiligen Namen.
Lukas 21,33
Himmel und Erde werden vergehen,
aber meine Worte werden nicht vergehen.
Johannes 11,25
Jesus spricht zu ihr:
Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt.
Johannes 6,47
Wer an mich glaubt, der hat ewiges Leben.
Johannes 11,25
Jesus spricht:
Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt.
Johannes 11,25
Jesus spricht:
Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt.
Johannes 11,25
Jesus spricht:
Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt.
Johannes 11,25
Jesus spricht:
Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt.
Galater 2,20
Ich bin mit Christus gekreuzigt; und nun lebe ich,
aber nicht mehr ich [selbst], sondern Christus lebt
in mir. Was ich aber jetzt im Fleisch lebe, das lebe
ich im Glauben an den Sohn Gottes, der mich geliebt
und sich selbst für mich hingegeben hat.
Römer 6,23
Denn der Lohn der Sünde ist der Tod;
aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben
in Christus Jesus, unserem Herrn.
Gottes Segen!
Psalm 121,2
Meine Hilfe kommt von dem HERRN,
der Himmel und Erde gemacht hat!
Jesaja 1,18
Kommt doch, wir wollen miteinander rechten!
spricht der HERR. Wenn eure Sünden wie Scharlach
sind, sollen sie weiß werden wie der Schnee;
wenn sie rot sind wie Karmesin,
sollen sie weiß wie Wolle werden.
Die Herrlichkeit
Römer 8,18
Denn ich bin überzeugt, dass die Leiden der jetzigen
Zeit nicht ins Gewicht fallen gegenüber der Herrlichkeit,
die an uns geoffenbart werden soll.
Matthäus 5,13
Ihr seid das Salz der Erde.
Wenn aber das Salz fade wird, womit soll es wieder
salzig gemacht werden? Es taugt zu nichts mehr,
als dass es hinausgeworfen und von den Leuten
zertreten wird.
Psalm 40,6
HERR, mein Gott, zahlreich sind die Wunder,
die du getan hast, und deine Pläne,
die du für uns gemacht hast; dir ist nichts gleich!
Wollte ich sie verkündigen und davon reden -
es sind zu viele, um sie aufzuzählen.
Römer 15,13
Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude
und mit Frieden im Glauben, dass ihr überströmt
in der Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes!
Hebräer 11,1
Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das,
was man hofft, eine Überzeugung von Tatsachen,
die man nicht sieht.
Hebräer 13,14
Denn wir haben hier keine bleibende Stadt,
sondern die zukünftige suchen wir.
Johannes 13,34
Ein neues Gebot gebe ich euch,
dass ihr einander lieben sollt, damit,
wie ich euch geliebt habe,
auch ihr einander liebt.
Johannes 1,12
Allen aber, die ihn aufnahmen,
denen gab er das Anrecht,
Kinder Gottes zu werden, denen,
die an seinen Namen glauben.
1. Kolosser 1,13+14
Er hat uns errettet aus der Herrschaft der Finsternis
und hat uns versetzt in das Reich des Sohnes seiner
Liebe, in dem wir die Erlösung haben durch sein Blut,
die Vergebung der Sünden.
1. Petrus 1,3
Gelobt sei der Gott und Vater
unseres Herrn Jesus Christus,
der uns aufgrund seiner großen Barmherzigkeit
wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung
durch die Auferstehung Jesu Christi aus den Toten.
Jesaja 53,5
Doch er wurde um unserer Übertretungen willen
durchbohrt, wegen unserer Missetaten zerschlagen;
die Strafe lag auf ihm, damit wir Frieden hätten,
und durch seine Wunden sind wir geheilt worden.
... und in dieser Rubrik findest du alle diese
>>> Bibelverse > gemischt-Ecards